NEWSLETTERANMELDUNG

Ger | Eng |

23. Juli 2018

Trauer um Dr. Hans Kronberger

Am 14. Juli ist der Autor, Journalist, ehemalige EU-Abgeordnete und langjährige Präsident des Bundesverbandes Photovoltaic Austria, Herausgeber der Sonnenzeitung und Kolumnist der Zeitung Ökoenergie, DR. HANS KRONBERGER, verstorben.  Der gebürtige Steirer war einst auch beim ORF als leitender Redakteur für Sendungen wie "Argumente", "Bürgerforum" und "Konflikte" tätig. Seit vielen Jahren war Hans Kronberger auf internationaler und nationaler Ebene ein weitsichtiger und engagierter Vorkämpfer für Erneuerbare Energien und die Energiewende. Für seinen leidenschaftlichen Einsatz für eine nachhaltige Energiewirtschaft gebührt ihm unser Dank. Wir werden seine Stimme vermissen!

29. Juni 2018

Klimafrieden - Friedensklima | Sommerakademie

BNE Sommerakademie Forum Umweltbildung: FRIEDENSKLIMA - KLIMAFRIEDEN

In diesem Jahr widmet sich die viertägige Fortbildung des FORUM Umweltbildung dem Thema „Klimafrieden - Friedensklima“. Es werden Zusammenhänge zwischen Klima und Frieden thematisiert sowie die Frage der individuellen und kollektiven Verantwortung für soziale Gerechtigkeit und eine intakte Umwelt diskutiert. Dabei werden den TeilnehmerInnen Möglichkeiten aufgezeigt, wie in unterschiedlichen Lernsettings Grundlagen des friedlichen Zusammenlebens erprobt werden können. Das schließt Konzepte und pädagogische Ansätze wie Globales Lernen, Erziehung zu Frieden und Gewaltfreiheit, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Politische Bildung, soziales und interkulturelles Lernen, Demokratie- und Menschenrechtserziehung usw. ein.

Zielgruppen: LehrerInnen (und Lehramtsstudierende) sowie SchulleiterInnen aller Schularten und -stufen, Kindergarten- und HortpädagogInnen, MultiplikatorInnen und PädagogInnen aus dem außerschulischen Bildungsbereich und alle Interessierten.

Termin: 20. bis 23. August 2018
Veranstaltungsort: Steinschaler Dörfl (NÖ)
LV-NR: 7320.000053 (KPH Wien/Krems)

25. Mai 2018

Energiestrategie und Bioenergie | Do, 14. Juni 2018

ENERGIESTRATEGIE  UND  BIOENERGIE
Chance für neuen Schwung in Europas Klimapolitik

Bei der Pariser Klimakonferenz 2015 haben sich 195 Staaten auf die Begrenzung der vom Menschen gemachten globalen Erwärmung auf unter 2 °C geeinigt. Trotzdem stiegen die Emissionen aus der Verbrennung fossiler Energieträger 2017 um weitere 2%, den höchsten jemals gemessenen Wert. Die EU ist für 22 % der weltweiten fossilen Emissionen verantwortlich. Der durchschnittliche CO2 -Ausstoß pro Kopf ist in der EU viermal so hoch, wie zur Einhaltung des 2 °C-Zieles erforderlich wäre. War Europa vor einigen Jahren noch Vorreiter beim Ausbau erneuerbarer Energien, sind die Investitionen in Erneuerbare seit 2011 um über die Hälfte zurückgegangen.
Anfang April hat die österreichische Bundesregierung mit der #mission2030 den Entwurf einer Klima- und Energiestrategie vorgelegt. Österreich übernimmt am 1. Juli den EU-Ratsvorsitz und hat die einmalige Chance, mit seiner ambitionierten Strategie in ganz Europa das Ende des fossilen Zeitalters einzuläuten. Die Veranstaltung „Energiestrategie und Bioenergie“ beleuchtet aus diesem Anlass die nötigen Maßnahmen, Zeitpläne und Sektorziele der neuen Klima- und Energiestrategie Österreichs.  Darüber hinaus werden die Klimaschutzpläne Frankreichs, Deutschlands und der Schweiz vorgestellt und diskutiert.

ANMELDUNG: 
http://www.biomasseverband.at/veranstaltungen/veranstaltungsanmeldung

09. Mai 2018

IFAT 2018 | Weltleitmesse für Umwelttechnologie | 14.-18. Mai 2018

IFAT 2018 | Messe München | 14. - 18. Mai 2018

Auf der Weltleitmesse für Umwelttechnologie präsentieren über 3.000 Aussteller zukunftsweisende Technologien und Innovationen auf dem Gebiet der Umwelttechnologie. Das Angebot der IFAT umfasst die Bereiche Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Das Rahmenprogramm bietet Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und Unternehmenspräsentationen zu umweltrelevanten Themen.

25. April 2018

Erdgespräche 2018

Die ERDGESPRÄCHE sind eine Diskussionsveranstaltung, die seit 2008 jährlich in Wien stattfinden. Sie laden NGOs, Unternehmen, öfffentliche Institutionen und Interessierte aus der Öffentlichkeit ein zum Dialog mit Vortragenden zu Umwelt- und Klimaschutzthemen - und nicht zuletzt - zum Dialog miteinander ein.
Ehrenschutz: Bundespräsident, Dr. Alexander van der Bellen
Hauptsponsor: oekostrom AG

ERDGESPRÄCHE 2018
03. Mai 2018, Halle E, Museumsquartier

18. April 2018

Entwurf für Klima- und Energiestrategie

Der Entwurf zur Klima- und Energiestrategie soll ein erster wichtiger Schritt in Richtung Energiewende sein. Das Papier beinhaltet eine Fülle an wichtigen Leitlinien für eine nachhaltige Energiezukunft, wie den Ausstieg aus der Ölheizung, das Ziel 100 Prozent erneuerbarer Strom bis 2030, die Forcierung des öffentlichen Verkehrs und alternativer Antriebe sowie die Anhebung der Sanierungsrate im Gebäudebestand. Jetzt heißt es, einen detaillierten Umsetzungs- und Maßnahmenplan für die einzelnen Teilbereiche zu erstellen. Vorbild für eine wirklich nachhaltige Energiepolitik könnten vor allem die skandinavischen Länder sein, die seit langem Vorreiter in Sachen Klimaschutz sind.

06. April 2018

Vortrag: Blackout - Ein weitreichenden Stromausfall und seine Folgen!

Vortrag | Oberst Gottfried Pausch:
BLACKOUT - EIN WEITREICHENDER STROMAUSFALL UND SEINE FOLGEN!
Was passiert, wenn in weiten Teilen Europas der Strom für längere Zeit ausfällt?

Termin: Fr, 6. April 2018 | 19.00
Ort: Haus der Musik | Schulstraße 17a, 8243 Pinggau

28. März 2018

Frohe Ostern 2018

Ein gesegnetes, frohes Osterfest wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden

Leo Riebenbauer & Team