NEWSLETTERANMELDUNG

Ger | Eng |

22. Mai 2015

GEMEINSINNIGES WIRTSCHAFTEN zum Start einer neuen GENOSSENSCHAFTSBEWEGUNG

Arbeit/Macht/Sinn in einer gemeinsinnigen Wirtschaft

OPEN SPACE SYMPOSIUM

“An diesem Pfingstwochenende wollen wir einen neuen Genossenschaftsverband aus der Taufe heben.”

Der Hunger nach gemeinsinnigen, lebensbejahenden Wirtschaftsformen wächst. Unser Pfingstsymposium will dieser Sehnsucht Rechnung tragen und neuen Formen gemeinsinnigen Wirtschaftens Rückenwind verleihen.

Unsere ImpulsgeberInnen bringen viele spannende Perspektiven auf gemeinsinniges und genossenschaftliches Wirtschaften aus Theorie und Praxis zusammen. Sei dabei!

22. Mai 2015

In der Erde bewahren

Eine spannende neue Initiative hat die britische Tageszeitung The Guardian in Zusammenarbeit mit 350.org ins Leben gerufen. Keep it in the ground - in der Erde bewahren, so der Name der Kampagne, versucht die zwei weltweit größten wohltätigen Stiftungen die Bill and Melinda Gates Foundation und den Wellcome Trust, mit einer Unterschriftenaktion dazu zu bewegen ihr Kapital, nicht mehr in fossilen Rohstoffen, anzulegen. Seit die Kampagne begann, haben schon 200.000 Unterstützer aus 170 Ländern die Petition unterschrieben.
Sei dabei!
http://www.theguardian.com/environment/ng-interactive/2015/mar/16/keep-it-in-the-ground-guardian-climate-change-campaign

11. Mai 2015

BIOMETHAN -GOKART-RENNEN - MIT TREIBSTOFF AUS ABFÄLLEN

Um die Möglichkeiten von Biomethan als Treibstoff aufzeigen zu können, veranstaltet die ARGE Kompost & Biogas Österreich am 

17. Juni 2015 in Rechnitz (Bgld) ein BIOMETHAN-GOKART-Rennen.

Das Rennen wird mit Gas-GoKarts gefahren. Der Treibstoff ist BIOMETHAN der Anlage Stipits, der aus Abfällen erzeugt wird.
Nähere Informationen finden Sie unter "ARGE Kompost & Biogas".
Melden auch Sie Ihr Team an oder kommen Sie als Zuschauer um sich über Gas betriebene Autos zu informieren und sie auszuprobieren!

10. April 2015

Bad Blumau setzt auf Wärme aus Biomasse!

Im Jänner 2015 ging die Nahwärme-Biomasseanlage Bad Blumau mit einer Leistung von 300 kW in Betrieb. Damit setzt die Gemeinde Bad Blumau auf nachhaltige Energie aus nachwachsenden Rohstoffen vor der Haustür!
Wir wünschen den Betreibern viel Erfolg und den Abnehmern wohlige Wärme aus Biomasse!

04. April 2015

Ostern und Aufblühen

"OSTERN IST WIE EIN NEUES, MANCHMAL NOCH ZARTES AUFBLÜHEN!" (Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz, 2015)

Ein frohes Osterfest 2015 wünschen Ihnen, Ihren Angehörigen und Freunden

Leo Riebenbauer & Team

06. März 2015

Thermische Gebäudesanierung - Förderoffensive für 2015 gestartet!

BEFRISTETE  FÖRDERUNGSAKTION  im Rahmen der Sanierungsoffensive!
Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau und Maßnahmen zur Verbesserung des Wärmeschutzes von betrieblich genutzten Gebäuden, die älter als 20 Jahre sind. Die Förderaktion 2015 startet mit 02.03.2015. Einreichungen sind bis 31.12.2015 möglich, allerdings können Anträge nur solange gestellt werden wie Budgetmittel vorhanden sind. Die Förderung beträgt bis zu 30% der förderungsfähigen Kosten. Bitte beachten Sie, dass der Förderungsantrag vor Umsetzung der Maßnahmen eingereicht werden muss!

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen der Förderungsabwicklung. Kontaktieren Sie uns!

28. Februar 2015

Klima- und Energiefond - Förderaktionen 2015 gestartet!

Mit 24.02.2015 startete das Klima- und Energiefonds-25-Millionen Euro Förderpaket für Photovoltaik, kleine Solaranlagen und Holzheizungen. Ein weiterer Impuls zum Umbau des fossilen Energiesystems hin zu erneuerbaren Energieressourcen in Österreich. Neu an diesem Programm ist die Förderung von PV-Gemeinschaftsanlagen. Gleich drei Förderaktionen zum Ausbau Erneuerbarer Energien in Österreich startete der Klima- und Energiefonds in Kooperation mit dem Umweltministerium: 

- PHOTOVOLTAIK-ANLAGEN für Private und Gewerbe
- HOLZHEIZUNGEN - Tausch fossiler Heizungsanlagen gegen klimaneutrale Systeme 
- SOLARTHERMIE-ANLAGEN für Private

In Summe stehen für diese drei Förderaktionen ab heute 25 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere Aktionen zum Ausbau erneuerbarer Energien – z.B. Photovoltaik für land- und forstwirtschaftliche Betriebe – starten demnächst. In Summe stehen dafür heuer 36,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Gerne liefern wir Ihnen Detailinformationen zu den Förderungsbedingungen. Kontaktieren Sie uns!

27. Februar 2015

LKH Bruck a. d. Mur - Ab sofort mit Biofernwärme aus der Region versorgt!

Seit Beginn 2015 erfolgt die gesamte Wärmeversorgung des  LKHs Bruck an der Mur, mit einer Anschlussleistung von 2,5 MW, durch die Brucker Biofernwärme.
Ein weiterer nachhaltiger Meilenstein in der Gmeinde Bruck a. d. Mur für Gesundheit & regionale Energieversorgung im Zeichen des Klimaschutzes!